Wolkenhimmel
dummyKater02 6 2FreddyundJason 2Youngster01 10Youngster02 11Youngster03 12Youngster04 13SchaefchenKarlo 6Fiala01 2Findus01 3
Heute 36 / Gesamt 2719026

Leyla hat eine Verhaltensstörung, braucht daher ein besonderes Zuhause

Leyla 2
Leyla 3
ist eine 6jährige heilige Birma. Sie ist sehr menschenbezogen und verschmust. Von ihren Menschen verlangt sie viel Aufmerksamkeit, die sie auch lautstark einzufordern versucht, wenn man ihr keine Beachtung schenkt.

Artgenossen gegenüber zeigt sie sich dominant und vertritt in regelmäßigen Abständen ihre Stellung in der Hierarchie. Als Einzelprinzessin würde sie ungeteilte Aufmerksamkeit sicher noch mehr genießen.

Leider leidet Leyla unter einer Verhaltensstörung die man Pica-Syndrom nennt. Auch bei Menschen ist dieses Krankheitsbild, dessen Ursache nicht erklärbar ist, bekannt. Es äußert sich darin, dass eigentlich nicht-essbare Gegenstände angeknabbert oder gar verschluckt werden.

Bei Leyla stehen vorzugsweise dünne Kabel, Plastiktüten und getragene Socken auf dem Speiseplan. Natürlich ist dies höchst gesundheitsschädlich für das Tier, weshalb ihre künftigen Besitzer darauf Acht geben müssen, dass Leyla nicht über einen längeren Zeitraum unbeobachteten Kontakt zu diesen Dingen hat.

Die aktuelle Pflegestelle gibt gern Tipps und Tricks mit auf den Weg, wie man den Haushalt relativ einfach absichern kann, sodass Leyla auch mehrere Stunden allein bleiben kann.

Wir suchen für Leyla ein neues Zuhause bei ganz speziellen Menschen, die sich auf die Besonderheiten dieser Katze zu 100% einlassen können. Sie ist so eine liebenswerte, anhängliche Schmusekatze, die man einfach lieben muss. Ihre Verhaltensstörung ist durchaus in den Griff zu kriegen, wenn man einige Sachen beachtet, daher wäre am besten für Leyla ein neuer Dosenöffner, der nicht voll berufstätig ist.

Reine Wohnungshaltung




Kontakt unter: 02841 – 608 70 82 oder nathaliebrass@aol.com
Leyla 1